Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund
Komm wann Du willst, bleib solange es Dir gefällt!

Wo man den Rest der Welt vergisst

Zeltstadt

Lernen, früh morgens Teamsitzung zu haben,
lernen, eine Zeitung zu machen,
lernen, einen Papierstau im Kopierer zu beseitigen
lernen, dabei auch noch die Nerven zu bewahren

lernen, dass grundsätzlich nichts selbstverständlich ist
lernen, dass bei einigen Leuten vieles einfach selbstverständlich ist
lernen, dass durchs Mikro sprechen ne ganz lockere Sache ist
lernen, Stress zu haben und auch mal „Nein“ zu sagen

lernen, Trauer und Schmerz zu ertragen und trotzdem zu funktionieren
lernen, am Abend irgendwann schlafen gehen zu müssen
lernen, sich von überhöhten Ansprüchen an sich selbst zu verabschieden
lernen, dass man nicht immer genug Zeit für alles und alle hat

lernen, dass es alleine eben nicht geht
lernen, Hilfe anzunehmen und sich Zeit zu nehmen
lernen, sich selbst und anderen zu vertrauen
lernen, was das Wort Team bedeutet

wissen, dass ich schon lange Zeltstadtsüchtig bin
wissen, dass ich nun auch noch Teamsüchtig bin
wissen, dass Zeltstadt ’98 sehr lehrreich war
wissen, dass Zeltstadt ’98 der absolute Wahnsinn war

wissen, dass ich Zeltstadt und Zelties immer mehr liebe
wissen, dass Zeltstadt nie zu Ende sein dürfte
wissen, dass Zeltstadt immer und überall sein müsste
wissen, dass wir alle Zeltstadt mit nach „Woanders“ nehmen
und dass das Woanders nur dadurch ein Jahr lang erträglich ist

hoffen, dass wir uns alle nächstes Jahr wieder sehen
hoffen, dass es nächstes Jahr so schön wird wie dieses Jahr
hoffen, dass es sogar noch schöner wird
hoffen, dass unsere Zeltstadtlaune uns das ganze Jahr über erhalten bleibt
und uns stark macht, im Woanders zurechtzukommen

Heidrun Popien, Teamerin