Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund Header Hintergrund
Komm wann Du willst, bleib solange es Dir gefällt!

Zeltstadt Ordnung

§ 1 Diese Ordnung gilt in und während der gesamten Offenen Zeltstadt.
§ 2 Das Zeltstadtteam hat hier was zu sagen und darf von seinem Hausrecht Gebrauch machen. Zeltstadt bei Nacht
§ 3 Geschlafen wird in der Offenen Zeltstadt auch und zwar entweder im eigenen Zelt oder in unseren Gruppenzelten, dort aber getrennt nach Männlein und Weiblein.
§ 4 Wo Du Dein Zelt aufbauen bzw. wo Du schlafen darfst, erfährst Du an der Anmeldung. Zeltplatz ist rar: Dein Zelt ist zu groß, wenn die Leute bei Dir Getränke bestellen!
§ 5 Rauchen, offenes Licht, Kochen und Anschluss ans Stromnetz ist in und zwischen sämtlichen Zelten blöd und deshalb nicht erlaubt.
§ 6 In der Küche hat kein Gast was zu suchen, weil er da nichts finden darf.
§ 7 Die Autos parkt man auf dem Parkplatz, weil im Wald und auf dem Zeltplatz kein Platz dafür ist.
§ 8 Diebstahl und Sachbeschädigung werden bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Für selbst mitgebrachte Gegenstände wird keine Haftung übernommen.
§ 9 Pinkeln usw. darf man nur im Klowagen und sonst nirgendwo auf dem Platz. Alles andere ist Schweinerei.
§ 10 Die Workshopzelte werden nur dann betreten, wenn der Workshop offen ist. Der Workshop ist dann offen, wenn der Workshopleiter dies sagt. Workshopleiter sind daran zu erkennen, dass sie was zu sagen haben.
§ 11 An Rauschmitteln ist nur das erlaubt, was im Fisematentchen (Zeltstadt-Kneipe) an der Theke ausgeschenkt wird. Dies gilt auf dem gesamten Platz der Offenen Zeltstadt sowie auf den Abschnitten der Zuwege, die direkt vor dem Platz verlaufen.
§ 12 Wer in der Offenen Zeltstadt und mindestens 14 resp. 16 Jahre alt ist, geht bis 23 Uhr zur Anmeldung und checkt dort ein. Als 14-/ 15-jähriger darfst du bis 19.00 Uhr am Tagesprogramm teilnehmen, oder auch nach gesonderter Absprache übernachten. Genaue Regelungen hierzu erfährst du an der Anmeldung oder unter einem der angegebenen Kontakte. Zeltstadt geschlossen
§ 13 Nachts macht die Offene Zeltstadt zu. Und zwar Sonntag bis Donnerstag um 0:30 Uhr und Freitag/Samstag um 1:30 Uhr. Wer dann noch auf dem Platz ist, muss die Frühstücksmarke für den nächsten Tag auf Anfrage vorzeigen können.
§ 14 Nachtaktive gesellen sich rund ums Lagerfeuer, damit die anderen friedlich schlummern können.
§ 15 Bei Problemen jeglicher Art kannst Du Dich an einen Teamer Deiner Wahl wenden.
§ 16 Die Offene Zeltstadt ist für Menschen da … wer auf den Hund gekommen ist, muss diesen an der Leine führen. Tiere, die stressen, müssen woanders Urlaub machen. Außerdem gelten die Hundeverordnung, das Tierschutzgesetz und eventuelle Sonderregelungen, die das Team treffen kann.
§ 17 Ansonsten gelten in der Offenen Zeltstadt noch das Grundgesetz, das Strafgesetzbuch, das Jugendschutzgesetz und alle anderen Gesetze Deutschlands, die 10 Gebote, sämtliche Naturgesetze, aber kein Gewohnheitsrecht.

Das Zeltstadtteam